Hauptmenü

spielmannszug-hewingsen.de wird überprüft von der Initiative-S

Schützenfest Hewingsen 2011

Samstag
Wie im letzten Jahr, so begann das diesjährige Schützenfest in Hewingsen mit dem Schützenhochamt für lebende und verstorbene Schützenbrüder. Bei der anschließenden Kranzniederlegung am Ehrenmal fand Oberst Karl Heinz Baukmann wieder einmal die richtigen, mahnenden Worte. Die Schützenbruderschaft hatte einige Mitglieder für langjährige Vereinsmitgliedschaft in der Schützenhalle zu ehren. Zudem bekam ein Vorstandsmitglied den Rang des Leutnants, weil er nun seit 10 Jahren im Vorstand aktiv ist.

Der Spielmannszug Hewingsen hatte selbstverständlich auch Ehrungen vorzunehmen. So wurden Karsten Brasse, Markus Brasse, Jens Buschhorn, Markus Goeke, Gregor Tuneke und Markus Wortmann für die 25jährige aktive Mitgliedschaft im Spielmannszug geehrt. Auf eine 30jährige aktive Mitgliedschaft können Andreas Brasse, Thomas Brasse, Hubertus Humpert, Frank Vollmer, Matthias Vollmer und Burkhard Wulf zurückblicken.

Für gute Unterhaltung sorgte bis in die frühen Morgenstunden des Sonntags die Partyband Zickzack.

Sonntag
Am frühen Nachmittag begann der zweite Festtag mit dem Antreten an der Schützenhalle und dem Abholen des amtierenden Königpaares Thomas Baukmann und Lisa Schulte. Schön war das Wetter und die Sonne strahlte nicht nur dem Spielmann, sondern auch allen Schützenbrüdern und Festgästen.

Unter der musikalischen Unterstützung vom Musikverein Höingen und dem Spielmannzug Hewingsen zogen alle Schützen in die Schützenhalle. Das Jubelkönigspaar Raimund und Resi Peck wurden geehrt, da sie vor 25 Jahren den Hewingser Schützen als Königspaar vorstanden. Im Anschluss folgte der Königstanz. Bevor die Musikkapelle Höingen zum Tanz spielte wurde die Fahne in die Kirche und die Kinder nach Hause gebracht.

Montag
"Stärken" hieß es ersteinmal für alle Schützenbrüder am Montag morgen. Nach einem leckeren und reichhaltigen Frühstück ging der Festzug mit den Schützenbrüdern zur Vogelwiese, um das neue Königspaar zu finden. Mit dem 177. Schuss viel der Vogel. Zuvor hatte Richard Schneider das Zepter abgeschossen und ist somit der neue Prinz. Den letzten 177. Schuss machte jedoch Markus Brasse. Zu seiner Königin machte er seine Freundin Kristina Gärtner.

Als der Schützenumzug vom Vogelschießen wieder zurück kamen, wurden zuerst das alte Königspaar in Form einer nachgestellten britischen Königshochzeit verabschiedet. Im Anschluss gab es Tortenwerfen für den alten Prinzen Eckhard Geisthövel, der die Verabschiedung von der leckeren Seite betrachtete.

Der Höhepunkt des letzten Tages war aber das Abholen des neuen Königpaares. Vor dem Königstanz wurde dem neuen König durch die alte Königin der Königsorden verliehen. Beide Musikkapellen boten im weiteren Verlauf Märsche und Konzertstücke dar. Abends legte ein DiskJockey Musik auf, nachdem der Vorstand zusammen mit Schützenbrüdern und der Musikkapelle Höingen die Fahne in die Kirche brachten.

 

nächste Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Suchen ...


Intern

Besucherzähler

Gesamte Besucher 29978

Aktuell sind 39 Gäste und keine Mitglieder online